Werkverzeichnisse:

Die Neufassung des Gemälde-Werkverzeichnisses ist in Vorbereitung (hrsg. von der Erich Heckel Stiftung, Autor: Andreas Hüneke) und wird im Hirmer Verlag München erscheinen. 

Paul Vogt: Erich Heckel, Recklinghausen 1965 (vergriffen)
Die Monographie enthält als Anhang das erste und bis heute gültige Werkverzeichnis der Gemälde.

Annemarie und Wolf-Dieter Dube: Erich Heckel. Das graphische Werk

Band I: Holzschnitte, New York 1964

Band II: Radierungen, Lithographien, New York 1965

Band III: Holzschnitte, Radierungen, Lithographien. Werke der Jahre 1963 bis 1968 und Nachträge, New York 1974

Ernest Rathenau (Hrsg.): Erich Heckel. Handzeichnungen, New York 1973
Ausgewählte Zeichnungen, Einführung von Kurt Badt.

 

Ausgewählte Ausstellungskataloge:

Die folgenden vier Kataloge sind im Hirmer Verlag erschienen und im Buchhandel erhältlich:

Erich Heckel - Aufbruch und Tradition. Eine Retrospektive, Brücke-Museum Berlin, u.a., 2010-2011
Hrsg. von Magdalena M. Moeller; Textbeiträge von Janina Dahlmanns, Katharina Henkel, Andreas Gabelmann, Karin Schick, Hanna Strzoda, Anette Blattmacher, Aya Soika, Uta Kuhl, Reinhold Heller, Magdalena Schlösser, Christiane Remm, sowie den Malern Peter Dreher und Klaus Arnold; mit einer ausführlichen Biographie, zusammengestellt von Renate Ebner.

Erich Heckel - Der Stille Expressionist. Aquarelle als Vorstudien zu Gemälden, Brücke-Museum Berlin, u.a., 2009-2012
Hrsg. von Magdalena M. Moeller; Textbeiträge von Christiane Remm, Janina Dahlmanns, Katharina Henkel.

Erich Heckel an der Ostsee, Brücke-Museum Berlin, u.a., 2006
Hrsg. von Magdalena M. Moeller und Ulrich Schulte-Wülwer; Textbeiträge von Ulrich Schulte-Wülwer, Janina Dahlmanns, Hanna Strzoda, Oliver Kornhoff.

Erich Heckel. Sein Werk der 20er Jahre, Brücke-Museum Berlin 2004
Hrsg. von Magdalena M. Moeller; Textbeiträge von Magdalena M. Moeller, Cathy Stoike, Christine Szkiet, Janina Dahlmanns, Andreas Gabelmann, Christiane Remm, Andreas Hüneke, Mechthild Lucke, Reinhold Heller.

 

Eine Auswahl älterer Kataloge:

Erich Heckel. Holzschnitte aus dem Kupferstichkabinett der Staatlichen Kunsthalle Karlsruhe, Staatliche Kunsthalle Karlsruhe 1997/1998.

Erich Heckel und die Moritzburg Halle. Malerei und Arbeiten auf Papier, Staatliche Galerie Moritzburg Halle 1992.

Erich Heckel. Aquarelle, Zeichnungen, Druckgraphik aus dem Brücke-Museum Berlin, Brücke-Museum Berlin 1991.

Erich Heckel im Schleswig-Holsteinischen Landesmuseum – Gemälde, Aquarelle, Zeichnungen, Schleswig 1980.

Auswahl von Katalogen, die anlässlich runder Geburtstage Erich Heckels erschienen sind:

Erich Heckel. Gemälde, Aquarelle, Zeichnungen und Graphik. Museum Folkwang Essen, Haus der Kunst München, 1983/84 (Textbeiträge von Lucius Grisebach, Katharina Hegewisch, Karlheinz Gabler, Annemarie Dube, Felix Zdenek).

Erich Heckel. Zeichnungen, Aquarelle. Städtische Galerie im Prinz-Max-Palais Karlsruhe, u.a., 1983/1984 (Auswahl und Werkkommentare von Karlheinz Gabler. Zum Ausstellungskatalog erschien ein zweiter Band mit Dokumenten (Fotos, Briefe u.a.) zum Leben Heckels, der auch getrennt vertrieben wurde, ebenfalls von Gabler verfasst).

Erich Heckel. Gemälde, Aquarelle, Graphik, Jahresblätter, Gemalte Postkarten und Briefe aus dem Besitz des Museums. Altonaer Museum Hamburg 1973 (einzigartiger Bestand an gemalten Postkarten)

Erich Heckel. Farbholzschnitte, Zeichnungen, Aquarelle, Graphische Sammlung der Staatsgalerie Stuttgart, 1973

Erich Heckel. Zur Vollendung des achten Lebensjahrzehnts. Museum Folkwang Essen 1963/1964

Erich Heckel. Zur Vollendung des siebenten Lebensjahrzehntes, Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte Münster 1953

 Erich Heckel. 100 Gemälde aus den Jahren 1906-1930. Kunsthütte Chemnitz 1931(Die erste umfassende Retrospektive).

 

Eine Auswahl neuerer Kataloge zu Brücke-Ausstellungen:

Brücke und Berlin – 100 Jahre Expressionismus, Nationalgalerie Berlin 2005 
(mit Textbeiträgen verschiedener Autoren)

Brücke – Die Geburt des deutschen Expressionismus, Brücke-Museum Berlin 2005
(mit umfangreichen Textbeiträgen)

Die Maler der Brücke – Bestandskatalog der Sammlung Hermann Gerlinger in der Stiftung Moritzburg, Halle 2005
(mit Werkkommentaren)

Die Brücke in Dresden 1905-1911, Galerie Neue Meister Dresden 2001 
(mit umfassender Dokumentation, zahlreichen Abhandlungen)

Künstler der Brücke in Moritzburg, Schloss Moritzburg bei Dresden 1995 
(mit Dokumentation und Abhandlungen)

 

 

Ausgewählte Literatur zu Erich Heckel:

Andrea Hofmann: Erich Heckel. Die Jahre am Bodensee 1944-1970, Friedrichshafen 1994

Mechthild Lucke/Andreas Hüneke: Erich Heckel. Lebensstufen. Die Wandbilder im Angermuseum zu Erfurt, Dresden 1992

Roman Norbert Ketterer: Dialoge. Bildende Kunst, Kunsthandel. Stuttgart/Zürich 1988 (Interviews u.a. mit Erich Heckel und Walter Kaesbach von 1958)

Karlheinz Gabler: Erich Heckel und sein Kreis. Dokumente, Fotos, Briefe, Schriften. Stuttgart/Zürich 1983
(Band 2 zum Ausstellungskatalog der Städtischen Galerie Karlsruhe 1983)

Anton Henze: Erich Heckel. Leben und Werk, Stuttgart/Zürich 1983

Leopold Reidemeister (Hrsg.): Erich Heckel zum Dank und Gedenken. Brücke-Archiv Nr. 4, Berlin 1970
(Mit einem Beitrag von Max Kaus, “Mit Erich Heckel im Ersten Weltkrieg“, sowie Erinnerungen von Anton Kerschbaumer und Otto Herbig; außerdem eine Liste der Schenkungen Erich Heckels an das Brücke-Museum)

Ludwig Thormaehlen: Erich Heckel (Reihe Junge Kunst, Bd. 58), Leipzig 1931
(Erste Monographie)